Wartung

Im Moment bereiten wir die Inhalte für diesen Bereich vor. Um Sie auf gewohntem Niveau informieren zu können, werden wir noch ein wenig Zeit benötigen. Bitte schauen Sie daher bei einem späteren Besuch noch einmal auf dieser Seite vorbei.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

10 Tage Basenfasten auf Kreta vom 10.-20.10.19

Vorraussichtlicher Ablauf

10.10.19 Ankunft / Zimmerübergabe / Kennenlern -und Gesprächsrunde/ Glaubern / Besichtigung und Erläuterung der Umgebung/ 17 Uhr Basenbufett
11.10.19 8 Uhr Gymnastik / 9 Uhr Basenbufett / Besuch eines Hamams mit entschlackender Massage/ 17 Uhr Basenbufett
12.10.19 8 Uhr Gymnastik/ 9:00 Basenbufett / ca.11 Uhr  Marktbesuch und Besichtigung von Irapetra /ca.15 Uhr Rückkehr mit anschließender Ruhe z.B. am Pool oder im Zimmer/ 17 Uhr Basenbüfett/ 19 Uhr Gymnastik
13.10.19 8 Uhr Gymnastik / 9:00 Uhr BB / ca. 11 Uhr Wanderung zum Wasserfall /17 Uhr BB /Abendprogramm
14.10.19 8: Uhr Gymnastik / 9 Uhr BB  / ca.11 Uhr Ausflug nach Chrissi Island
17 Uhr Basenbufett/ Abendprogramm
15.10.19 8 Uhr WG / 9 Uhr BB / 11 Uhr Wanderung / ca.15 Uhr Rückkehr
mit anschließender Ruhephase / 17 Uhr BB / Abendprogramm
16.10.19 8 Uhr WG/ 9 Uhr BB / ca. 11 Uh Badtag am nahegelegenen Strand / ca.15 Uhr Rückkehr mit anschließender Ruhephase/ 17 Uhr BB / Abendprogramm
17.10.19 8 Uhr WG / 9 Uhr BB / ca. 11 Uhr Wanderung / 15 Uhr Rückkehr mit anschließender Ruhephase / 17 Uhr BB / Abendprogramm
18.10.19 8 Uhr WG / 9 Uhr BB /ca.11 Uhr Einkaufsbummel in Irapetra / ca.15 Uhr Rückkehr mit anschließener Ruhephase / 17 Uhr BB / Abendprogramm
19.10.19 8 Uhr WG / 9 Uhr BB / 11 Uhr Badetag am nahegelegenem Strand /  15 Uhr Rückkehr mit anschließender Ruhephase / 17 Uhr BB/ Abendprogramm
20.10.19 8: Uhr WG / 9:00 Uhr BB / individuelle Abreise

Vorgesehen für das Abendprogramm ist ein Griechischer Abend /Gymnastik am Meer/ Seminare / Traumreisen sowie ein abendlicher Einkaufsbummel

Ungefährer Ablauf eines Fastentages:

  1.  8:00 Uhr  Walken ohne Stöcker im nahe gelegenem Park
  2.  9:00 Uhr  Kräuterteefrühstück bzw. Basenfrühstück
  3. 10:30 Uhr Wanderung, Fahrradtour, Ausflüge etc.
  4. 14:30 – 15:00 Uhr Rückkehr mit anschließender Ruhe und Entspannung
  5. 17:00 Uhr genießen unserer Basensuppe/ bzw. Basenbüfett
  6. 19:30 Uhr Abendprogramm mit Informationen, Meditationen, Seminaren etc.

Ab dem dritten Tag ist  Sauna möglich.

Antje Koos

Masseurin, Ganzheitskosmetikerin, Naturheilkundliche Fastenleiterin und Heilpraktikerin in Ausbildung

Hallo liebe Fasteninteressierte…

Gerne begleite ich Euch durch unsere Fastenzeit, mit Freude und Interesse für jeden Fastenen der das Verschiedenste für sich erreichen möchte.

Ich wurde im April 1969 auf der schönen Insel Rügen geboren.

Von Kindesbeinen an hatte ich den innigsten Kontakt zur Natur,der mein Leben auf allen Ebenen nachhaltig prägte.

Nach meiner kaufmännischen Ausbildung und Tätigkeit als Hotelfachfrau beschloss ich 2003 eine zusätzliche Ausbildung zur Ganzheitskosmetikerin.

2006 wurde ich dann Mutter und Themen wie gesunde Lebensführung und Ernährung, die schon immer mein Interesse waren, rückten noch mehr in den Vordergrund.

Dem folgten verschiedene Massageausbildungen, die Ausbildung zur Fastenleiterin sowie die Ausbildung zur Heilpraktikerin, in der ich mich noch befinde.

Warum führe ich Fastenwanderungen durch?

Durch das Fasten erkennt man wieder das wesendliche seines Lebens, belastendes und unwichtiges kann man beim Fasten loslassen,so das man sich auf das Wesendliche seines Lebens konzentriert.

Der Fastende erkennt was sein Körper wirklich braucht, da die Wahrnehmung für den eigenen Körper sensibilisiert wird.

Durch Fasten kann ein ungesundes Ernährungsverhalten durchbrochen werden und ein neue gesündere Nahrungsaufnahme entwickelt.

Die Freude sich in der Natur zu bewegen, das Geborgenheitsgefühl in einer Gruppe gut aufgehoben zu sein, die Stille und die damit einhergehende Nachinnenschau sowie unsere Meditationen und Seminare, sollen den Fastenen bereichern.

Zitat von Niklaus Brantschen: Fasten führt zu einer tiefen Verbundenheit mit sich selbst, mit anderen Menschen und der Natur, deren Luft wir atmen, deren Wasser wir trinken, die uns ernährt, von der wir leben.